Grand Beauty Team

Wir sind Make-up-, Haar- und Henna-Artists oder dabei es zu werden, Künstler*innen, Schneider*innen, Ethnolog*innen und Aktivist*innen aus aller Welt.

Leipzig

Frauke
Mohnez
Ulfat
Yusra
Hengameh
Anja
Sandra
Zia Gool
Zainab
Hira
Hadjer
Arne
Franziska
Betty

Chemnitz
Daniela
Sondes
Yasin
Mohamed
Sasikan
Dominik
Mia
 

Augsburg
aleXi
Alaa Eddin
Mejhgan
Esther
Maryam
Kawu
Snezana
Cihan
Brigitte

 
Grand-Beauty-Salon-on-Tour_©Betty-Pabst-Frauke-Frech-7014.jpg

Frauke

Schönheitsexpertin der ersten Stunde &
Künstlerische Leiterin

Ich bin Frauke Frech (*1982 Leipzig), Künstlerin und Aktivistin, die durch Feldforschung und Interventionen gesellschaftliche Zusammenhänge, soziale Grenzen erforscht und mit Dokumentationsformaten experimentiert. In meinem Langzeitprojekt ›Mein ganz privates Deutschland‹ arbeitete ich mit der lokalen Bevölkerung von Duisburg-Marxloh, Augsburg, Chemnitz, Berlin-Lichtenberg an Formaten für Begegnung und Austausch über brennende Themen. Im Zuge dessen gründete ich während einer Artist Residency (2014) im Grandhotel Cosmopolis den ›Grand Beauty Salon‹ als Vorgängerprojekt von ›Grand Beauty on Tour‹. Was hinter einem Spiegel liegt, sieht man in der Regel nicht. ›Grand Beauty on Tour‹ soll ein Ort der gesellschaftlichen Gleichstellung sein, an dem verschiedene, kulturell geprägte Vorstellungen von Schönheit aufeinander treffen und wir durch das Austauschen intimer Einblicke mehr vom Anderen erfahren können und von uns selbst. Mehr Informationen über meine Arbeit findest Du hier.

Foto ©Betty Pabst

 
grand beauty salon on tour borna  hengameh © arneschmitt-9655.jpg

Hengameh

Schönheitsexpertin Henna und Make-up, Organisationstalent & Sprachmittlerin

Ich heiße Hengameh und lebe seit November 2015 mit meiner Familie in Leipzig. Im Moment absolviere ich einen Vorkurs auf dem Leipzig Kolleg, um in drei Jahren mein Abitur zu machen. Es ist mein Wunsch danach in Deutschland Medizin zu studieren und hier ein ganz normales Leben zu führen. Ich lerne gerne neue Menschen kennen und helfe aus, wenn meine Hilfe gebraucht wird d.h. ich dolmetsche viel für meine Familie und Bekannten. Ich spreche Persisch, Pashtu und Deutsch. Ich wünsche mir, dass das Leben in Afghanistan wieder sicherer wird. Dass Frauen, die in Afghanistan leben ein freies Leben leben dürfen – ohne Abhängigkeiten von Ehemännern und auch ihren Eltern. Dass sie die freie Wahl haben zur Schule zu gehen oder zu studieren. Ich wünsche mir, dass ich ein normaler Mensch in Deutschland sein darf und nicht immer nur die Ausländerin bin. Einfach ein Mensch. Beruflich träume ich davon Fachärztin zu werden. Ich will so reich werden, dass ich alle Kinder weltweit, die keine Möglichkeit haben zur Schule zu gehen, zur Schule schicken kann. Ich mache bei »Grand Beauty on Tour« mit weil ich meine Kolleginnen liebe wie meine Familie und es mir Freude macht neue Leute kennenzulernen. Ich zeichne schon immer gern Henna und es freut mich, dass es anderen Freude bereitet was ich für sie tun kann. Ich wünsche mir, dass ich als der unvergleichliche Mensch gesehen werde, der ich bin.
Ich suche einen Nebenjob mit dem ich mein Abitur finanzieren kann. Durch die Schule kann ich mir nur an den Nachmittagen und Wochenenden Zeit dafür nehmen – z.B. Dolmetschen, Verkaufen (Bäckerei / Einzelhandel), Henna zeichnen, Kinderbetreuung o.ä. Wer etwas weiß und Kontakt mit mir aufnehmen möchte, schreibt bitte an diese E-Mail Adresse. Vielen Dank!

Foto ©Arne Schmitt

 
grand beauty salon on tour borna  © arneschmitt-mohnez-9504.jpg

Mohnez

Schönheitsexpertin & Allrounderin
Gestaltung an Mensch, Textil und von Kulinarischem

Hallo, mein Name ist Mohnez und ich lebe seit Anfang 2016 mit meinen vier Söhnen in Leipzig. Ich bin gelernte Schneiderin (15 Jahre Berufserfahrung) und habe zehn Jahre lang ein eigenes Geschäft für Frauenkleidung in Kabul geführt. Dort habe ich mit zwei Kolleginnen Damen- und Kinderkleider angefertigt, außerdem Gardinen, Vorhänge, Taschen und Kissen. Ich stricke gerne kunstvolle Stoffblumen, Jacken, Untersetzer, Socken oder Handschuhe. In Afghanistan ist der Beruf der Schneiderin, Kosmetikerin oder Lehrerin für Frauen üblich. Diese Berufswege stehen Frauen ohne Schulbildung offen und diese haben die meisten Frauen leider nicht. Zuhause habe ich gern Augenbrauen mit einem Faden und die Nägel schön gemacht oder den Kindern die Haare geschnitten. Ich komme gerne in Kontakt mit neuen Menschen und möchte wissen was diese Menschen sich wünschen und wie es ihnen geht. Ich wünsche mir eine feste Stelle als Schneiderin zu finden z.B. in einer Änderungsschneiderei oder Taschenmanufaktur – wäre sehr gut. Ich gestalte gern aufwendige Taschen und arbeite gründlich selbst wenn die Zeit einmal knapp ist. Außerdem koche ich sehr gern Afghanische und Iranische Küche – vegetarisch (Salate, Suppen, Reisgerichte), mit Fleisch (außer Schweinefleisch) und auch süße Backwaren oder Deserts. Deswegen kann ich mir auch vorstellen in einem Restaurant zu arbeiten. Treten Sie gern mit mir in Kontakt wenn Sie mich kennenlernen möchten, ich freue mich auf ihre Mail, die Sie an diese E-Mail Adresse senden können. Besten Dank!

Foto ©Arne Schmitt

 
grand beauty salon on tour borna hadjer  © arneschmitt-9496-hadjer.jpg

Hadjer

Schönheitsexpertin Henna
& Sprachmittlerin

Ich bin Hadjer und lebe so lange ich denken kann in Deutschland. Ich bin gebürtige Algerierin und seit meinem 3. Lebensjahr hier. Meine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin habe ich in Leipzig abgeschlossen. Zur Zeit bin ich Sprachmittlerin für Arabisch. Auch biete ich ehrenamtlich Deutschkurse für arabische Frauen an. So können sie sich auf ihre Kurse an den verschiedenen Instituten vorbereiten. Das ist sehr hilfreich für Sie, weil wir versuchen viel Deutsch zu reden, um die Angst vor dem Sprechen zu verlieren.
Bei »Grand Beauty on Tour« mache ich mit, weil Henna zeichnen meine Leidenschaft ist. Auch nutze ich gerne den Moment um mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die vorher keine Gelegenheit hatten sich mit einer Frau mit Kopftuch zu unterhalten. Ich beantworte gerne deren neugierige Fragen und zeige ihnen "Hey, ich bin ganz normal und super gut drauf". Hinterher verhalten sie sich oft wie ausgewechselt und gehen glücklich mit ihrem Hennatattoo und ganz neuen Eindrücken nach Hause.
Für die Zukunft wünsche ich mir eine heile Welt für alle. Und wenn dies nicht machbar ist, dann wenigstens Toleranz und Verständnis für seine Mitmenschen, egal welcher Nationalität. Schließlich müssen wir uns den Planeten Erde alle teilen.

Foto ©Arne Schmitt

 
Grand-Beauty-Salon-on-Tour_©Betty-Pabst-Ulfat-6972.jpg

Ulfat

Schönheitsexpertin Make-up, Fadentechnik zur Gesichtshaarentfernung & Frisuren mit über
elf Jahren Berufserfahrung

Hallo, ich bin Ulfat und 32 Jahre alt. Ich habe drei Kinder und lebe mit meinem Mann seit zwei Jahren im Leipziger Norden. Ich habe elf Jahre als Lehrerin und Kosmetikerin in Kabul gearbeitet (Vollzeit). Im Moment bin ich dabei mein B1 zu machen. Ich habe im Salon in Kabul viele Bräute für ihre Hochzeiten schön gemacht, d.h. ihre Augenbrauen mit dem Faden geformt, Haare geschnitten, gefärbt und gestylt und ihre Schönheit mit einem Festtags-Make-up im afghanischen, iranischen, türkischen, arabischen oder natürlichen Stil betont. Das mache ich gerne für alle die Interesse daran haben, nicht nur für Frauen sondern auch für Männer. Ich suche nach einem*r deutschen Chef*in für eine gute Zusammenarbeit oder eine*n Friseurmeister*in um gemeinsam einen Salon zu eröffnen. Was ich unbedingt lernen möchte, sind verschiedene Haarschneidetechniken. In Afghanistan werden bei Frauen die langen Haare meistens einfach gerade abgeschnitten. Wenn ich arbeiten kann bin ich glücklich. Ich schätze an Deutschland, dass sich Frauen sicher auf der Straße bewegen können. Für Afghanistan wünsche ich mir, dass alle ruhig und in Frieden leben können. Falls du mich kennenlernen möchtest oder von einer Stelle weißt, schreibe mir gern an diese E-Mail Adresse. Ich freue mich auf deine Nachricht.

Foto ©Betty Pabst

 
Grand Beauty Salon on Tour Aue 2018-07-15 Yusra © arneschmitt-9084.jpg

Yusra

Schönheitsexpertin Henna & Make-up
hat ein Auge für Details und viele Ambitionen

Ich bin Yusra und 18 Jahre alt. Ich bin Mutter einer kleinen Tochter (1 Jahr 9 Monate) und eines Sohnes (3 Jahre) und wohne mit meiner Familie seit 2015 im Leipziger Osten. Ich komme aus Damaskus und habe eine Leidenschaft für Beauty. Wir haben uns oft Zuhause mit meiner Mutter, Schwestern und Freundinnen geschminkt und haben uns Hinna (Henna) auf die Haut gezeichnet. Ich gehe jetzt zum Deutschkurs und würde mich freuen eine Deutsch – Arabisch Tandem Partnerin zu finden, mit der ich und die Kinder uns auf dem Spielplatz treffen können. Es macht mir Spaß bei Grand Beauty on Tour mitzumachen, weil ich gerne mehr Schönheitsbehandlungen und auch Deutsch lernen möchte und mich sehr gut mit meinen Kolleginnen verstehe. In unserem Beauty Salon zeichne ich Hinna und Make-up für Frauen und Kinder. Ich mag meine Arbeit sehr und wünsche mir gut genug Deutsch zu sprechen, um eine Ausbildung als Friseurin machen zu können. Für meine Heimat Syrien bete ich, dass die Menschen wieder frei sein können. Ich finde es sehr gut, dass Deutschland Flüchtlingen hilft. Wenn du mich kennenlernen möchtest oder von einem Ausbildungsplatz weißt, schreibe an diese E-Mail Adresse. Ich freue mich auf dich.

Foto ©Arne Schmitt

 
grand beauty salon on tour borna  © arneschmitt-9814.jpg

Hira

Schönheitsexpertin Henna
& Sprachmittlerin

Ich bin Hira und lebe seit 1995 in Deutschland. Meine Leidenschaft ist es zu zeichnen. Dabei versuche ich Abstraktes und Unmögliches mit der blanken Realität des Alltags zu verbinden. Außerdem liebe ich es zu fotografieren, sei es in der Natur oder im Chaos des Alltags. Ich bin gern im Kontakt mit Menschen und arbeite deswegen als Ehrenamtliche und Sprachmittlerin in der Flüchtlingssozialarbeit. Immer wieder neue Menschen unterschiedlicher Herkunft kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten wird mir immer wichtiger. Kommunikation und Austausch öffnet oft die Tür zu Toleranz und Akzeptanz und beseitigt gleichzeitig Vorurteile und Misstrauen gegenüber fremden Menschen. Ich bin ausgebildete medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin. Zurzeit studiere ich Biochemie an der Universität Leipzig. Ich liebe die Naturwissenschaften und die Arbeit im Labor, vor allem die Welt der Mikrobiologie mit ihren unterschiedlichen Strukturen und Keimen.
Ich wünsche mir in meinem Leben mitzuerleben wie mehr Gerechtigkeit zwischen den Menschen, zu mehr Frieden auf der Erde führt. Der Umgang der Menschen miteinander ist ausschlaggebend für das Wohlbefinden aller, deswegen wünsche ich mir mehr Akzeptanz und Verständnis unserer Verschiedenheit. Grand Beauty on Tour gibt mir die Möglichkeit meine künstlerische Leidenschaft in Form von Hennamalerei auszuleben und gleichzeitig in Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen zu kommen. Der Kreativität freien Lauf zu lassen, dabei Ideen zu entwickeln und mit anderen zu teilen wird hier möglich. Vor allem als Kopftuchtragende Muslima ist es für mich wichtig während einer Henna Session eventuelle Fragen und Vorurteile aufklären zu können. Wir sind ein vielfältiges Team in dem mir das Arbeiten sehr viel Spaß macht.

Foto ©Arne Schmitt